10. Oktober 2020Mode, Taschen, Trends

Der September hat die Natur noch mit Sonne verwöhnt. Jetzt beginnen draußen die Blätter sich herbstlich zu tönen. Der Modeherbst startet mit genau diesen warmen, abgestuften Farben der Herbstblätter: Ockergelb, diverse Rotnuancen von Ziegel, Bordeaux, Rost und auch verschiedene Brauntöne spielen bei Damentaschen eine Rolle. Bei lässigen Formen wie Hobobags und großzügig geschnittenen Beuteln ist die Braunskala besonders vielfältig ausgeprägt.

Schwarze und vegane Taschen bleiben moderne Klassiker

Gelb von Ocker hin zu Mango und Sonnengelb bleiben weiterhin hoch aktuell. Ist Gelb das neue Cognac? In der Taschenmode sieht es derzeit so aus, weil diese modischen Gelbtöne sehr flexibel sind und zu unerwartet vielen Unifarben textiler Outfits sich ganz perfekt kombinieren lassen.

Bei klassischen Taschen wie Handbags spielt die Taschenmode eher in Bordo- sowie auffallenden Rottönen. Alle exotischen Echsenprägungen wie Croco, Eidechse und für ganz Mutige sogar Pythonmuster sind im eleganten wie im modischen Modetaschen Sektor absolut angesagt. Natürlich gibt es diese Prägungen auch in elegantem Schwarz. Damit verleihen sie auch einer veganen Handtasche einen unschlagbaren Eleganzfaktor!